Dresdner und Leipziger Kunst zwischen Dix und Tübke aus der Sammlung Weiske und Aquarelle von Hans-Peter Hund

Dresdner und Leipziger Kunst
zwischen Dix und Tübke
aus der Sammlung Weiske
und Aquarelle von Hans-Peter Hund

 

Einführung: Christina Ossowski, Kulturamtsleiterin
und Voker Zschäckel, Galerie am Sachsenplatz Leipzig

Reihe von Präsentationen privater Kunstsammlungen aus dem deutschen Südwesten fortgesetzt. Im Mittelpunkt stehen Arbeiten von Max Schwimmer (1895-1960), einem bekannten Buchillustratoren, Zeichner, Grafiker, Maler u. Karikaturisten der ersten Hälfte und Mitte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Leipzig-Dresdner Künstlerkollegen Ernst Hassebrauk und Hans Theo Richter gehört er zu den »Großvätern« der Leipziger Schule. Die ausgestellten Werke dieser drei Künstler gewähren einen seltenen Einblick in die sächsische Kunst zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Der zeitliche Rahmen liegt vor allem zwischen den 1930er und 1960er Jahren und wird durch Otto Dix und Werner Tübke gesetzt.

Die Sammlung Dr. Roman Weiske wird ergänzt durch Leihgaben aus Privatbesitz und von der Leipziger Galerie am Sachsenplatz.

Das in fünf Jahrzehnten gewachsene bildnerische OEuvre von Hans-Peter Hund (geb. 1940) umfasst Gemälde, Zeichnungen, Holzschnitte und Aquarelle, die das Kernstück seines Schaffens sind. Seit 1962, nach dem Studium an der Fachschule für angewandte Kunst, Potsdam, lebt und wirkt er als freischaffender Maler und Grafiker in Wurzen bei Leipzig. Anfänglich von Emil Nolde beeinflusst, entfaltet Hans-Peter Hund in seinen Stillleben, Stadtdarstellungen und Landschaften einen orchestralen Klang, vergleichbar nur mit alten Glasmalereien. »Diese Stadt-Landschaften, menschenleer und doch pulsierend, kostbar gemalt in einer flüssigen Transparenz, reihen Hans-Peter Hund unter die wenigen Meister des Aquarells ein« (D. Gleisberg). Nach 1990 entstanden in Italien Aquarelle, deren zurückgenommene Farben den Eindruck vermitteln, als bestünden die Blätter allein aus Licht. In Leonberg werden ausgewählte Aquarelle von der Leipziger Galerie am Sachsenplatz präsentiert.

Freitag Januar 11 2013 — Sonntag Februar 24 2013
11:15

Ausstellung der Stadt Leonberg

Did you like this? Share it!