Gert Riel – Flächenspannungen. Stahl- und Lackarbeiten

Flächenspannungen. Stahl- und Lackarbeiten

GERT RIEL

 

Einführung: Nadine Lorenz M. A., Stuttgart

Gert Riel (geb. 1941) war neben seiner künstlerischen Tätigkeit von 1974 – 2005 Lehrer und Leiter der Versuchswerkstatt für Metallbildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Sein Anliegen ist es, den Begriff “Spannung” in seinen Metallarbeiten in Form und Materie sichtbar zu machen. Riels Arbeiten gehen von geraden, rechteckigen Stahlflächen aus. Durch Kräfte werden die Bleche gerundet, am Ende halten Stahlbänder dauerhaft dem Druck oder Zug stand.

Während Riel lange Zeit mit der unbehandelten oder rostigen Stahloberfläche arbeitete, fand mit der Hinwendung zur Farbe in jüngster Zeit auch ein Wechsel von Stahl zu Aluminium statt. Die Faszination an diesen Arbeiten resultiert aus der Spannung des gebogenen Metalls und den monochrom – matt oder hochglänzend lackierten Oberflächen.

Mit freundlicher Unterstützung von
Pro Vitess Gesundheitsorientierte Fitness GmbH, Leonberg

Sonntag September 18 2011 — Sonntag Oktober 30 2011
11:15

Galerieverein Leonberg e.V.

Gert Riel

Did you like this? Share it!