Christoph Frick – Fotoinstallation

»baden gehen«

Christoph Frick

 

Einführung: Marko Schacher M. A., Kunsthistoriker, Stuttgart

Christoph Frick (geb. 1959) studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Jürgen Brodwolf.

In seiner Fotoinstallation für die Räume des Galerievereins verbindet er augenzwinkernd 3 neue Arbeiten durch das Element Wasser: Im EG zerfällt das Foto eines Strandes in Tausende von Teilen, alles scheint im Fluss (1. OG), Holland dagegen ohne Wasser (2. OG). Förmlich »Baden« geht Christoph Frick
in seinen fremden Bildwelten. Den Boden seines Ateliers bedeckt das große Bild eines Strandes. Die Intensität des ständig neu Teilens und wieder Zusammensetzens der Fotografie zieht uns, einem Strandspaziergang gleich,
in eine sich verselbstständigende Betrachtung. Plötzlich entdeckt man im Kleinen das Große, im Schatten eine Figur, im Vertrauten das Fremde. So wundert nicht, dass selbst die liegengebliebenen Handtücher aus dem Leonberger Freibad in der Ausstellung Platz finden.

Sonntag Mai 18 2014 — Sonntag Juli 13 2014
11:15

Galerieverein Leonberg e.V.

Christoph Frick

Did you like this? Share it!