Erdmut Bramke – Malerei

Neue Arbeiten

Erdmut Bramke

 

Für die Weiterentwicklung der ungegenständlichen Malerei seit Fritz Winter kann Erdmut Bramke stehen, die bei Trökes und Sonderborg studierte.

Die seit den 70er Jahren entstehenden Werke der Stuttgarter Malerin bestechen in ihrer Konzentration durch Farbe und Struktur: Hier wird nichts mehr abgebildet, sondern die vibrierende, in Schwingung versetzte Farbe selber wird zum Bildgegenstand. Netzartige Strukturen aus sich überlagernden und durchdringenden Tönen prägen die Bilder, wobei die malerische Machart in den Pinselstrichen ablesbar bleibt.

Die mehrfach durch Stipendien ausgezeichnete, überregional anerkannte Künstlerin stellt ihre jüngsten Werke aus.

Der Katalog “Erdmut Bramke -Tauchblätter – Venosa – Marrakesch” begleitet die Ausstellung.

Sonntag März 21 1999 — Sonntag Mai 2 1999
11:15

Galerieverein Leonberg e.V.

Erdmut Bramke

Did you like this? Share it!