Führung durch die Ausstellung Johanna Reich
 

Johanna Reich (geb. 1977) lebt und arbeitet in Köln. Sie studierte an der Kunstakademie Münster, an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und an der Kunsthochschule für Medien in Köln und wurde wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Ihre Arbeiten sind in vielen Ausstellungen und Sammlungen vertreten.
Die Künstlerin verbindet in ihren Arbeiten zeitgenössische Techniken wie Fotografie, Video oder Performance mit tradierten Medien wie Malerei und Skulptur. Zentrale Themen sind die rasant voranschreitende Digitalisierung und zunehmend mediale Vereinnahmung unserer Alltagswelt und deren Folgen für unser Denken, Handeln und unsere Wahrnehmung. In ihren Foto- und Videoarbeiten lotet Johanna Reich das Verhältnis zwischen realen und virtuellen Bildern aus. Dabei spürt sie insbesondere solchen Momentan nach, die der Schnelllebigkeit der Bilder standhalten, und versucht sie an persönliche Erfahrungen zurückzubinden. Ein wiederkehrendes Motiv in ihren Arbeiten ist das Verschwinden aus der medial bestimmten Welt, das Sich-Entziehen der Künstlerin selbst, das sie mehrfach mit Verweis auf künstlerische Vorbilder der Moderne wie Lucio Fontana oder Kasimir Malewitsch ins Bild rückt.
Ausstellung vom 17. März bis 28. April 2019

 

Sonntag April 14 2019
16:00

Galerieverein Leonberg e.V.

Johanna Reich

Did you like this? Share it!