Führung durch die Ausstellung: Justyna Koeke – Wirkstoff
 

Justyna Koeke

Wirkstoff

Kooperationen. Installationen. Performances

_

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 15. Januar, um 11.15 Uhr, laden wir Sie herzlich ein. Begrüßung: Katja Rohloff, Leitung Sachgebiet Kultur im Amt für Kultur und Sport der Stadt Leonberg 

Einführung: Dr. Katrin Burtschell, Kunsthistorikerin

Performance mit Justyna Koeke im Anschluss an die Ausstellungseröffnung.

Auftritt Akademische Betriebskapelle: 13 Uhr (akdemischebetriebskapelle.de) -> Video auf Youtube ansehen

_

Justyna Koekes Installationen, Videoarbeiten und Performances kreisen um die Fragen nach der Essenz von kollektiven Arbeitsmethoden basierend auf dem feministischen Gedanken eines gleichberechtigten nicht-hierarchischen Miteinanders.

Spielerisch untersuchte sie während der pandemiegeprägten letzten Jahre in vielfältigen Kooperationen, wie sich experimentelles Zusammenarbeiten sowohl im Atelier wie auch in der Natur auf das Gestalten und die Inhalte auswirkt. Situative Werke und performative Situationen von Musikvideo über Skulpturen und Designobjekte entstanden durch Kooperationen mit Künstler*innen und anderen Personen wie Sandra Ehmer, Michael Stegk, Andreas Hartmaier, Riva Fleur Vidal und Walerija Peter.

Die in Krakau geborene Künstlerin studierte in Krakau, Nürnberg und Stuttgart. Seit 2006 ist sie Dozentin im Studiengang Freie Kunst an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Sie ist Bassistin der „Akademischen Betriebskapelle“.

_

Sonntag Juni 26 2011 — Sonntag August 21 2011
11:15

Ausstellung der Stadt Leonberg

Justyna Koeke