Eröffnung der Ausstellung: Nina Joanna Bergold – Kopf voran, Augen halb geöffnet
Nina Joanna Bergold

Kopf voran, Augen halb geöffnet

Folienschnitte, Installation

 

Im Kabinett: Barabara Rösch Papierskulpturen

_

Aufgrund der ab dem 2. November geltenden Bestimmungen darf die Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 8. November, leider nicht stattfinden und unsere Räume bleiben vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen.
 
Auf der Homepage des Galerievereins können die Arbeiten der beiden Künstlerinnen bei einem virtuellen Rundgang durch die Galerie angesehen werden. Diesen werden wir in Kürze hier veröffentlichen.
 
Am 5. November um 22:45 Uhr sendete der SWR im Rahmen der Sendung “Kunscht!” einen Bericht über die Ausstellung.
 
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
 
Wir hoffen, dass wir die Galerie im Dezember wieder für Besucher öffnen dürfen und halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.

 

 

Hiding behind everything that happened in between, we watched. Then, after a little while, in one slow motion, space shattered into little pieces of us.

Nina Joanna Bergold zeichnet mit Folie und Holz. Ihre Installationen schreiben sich ein in Räume und Architekturen, um gemeinsam mit ihnen gesehen, gelesen und begangen zu werden. Auf- und abtauchend wie Gesehenes und wieder Vergessenes, wie Notiertes und wieder Verworfenes verbinden sich Orte, Figuren und Szenen zu einer offenen Erzählung. Die Wesen, die die Folienschnitte und Installationen bevölkern, sind fast comichaft überzeichnet, zugleich sind sie flüchtig wie ihre vom zwei- ins dreidimensionale schwingende Räumlichkeit. Es sind Affenmenschen, Kauernde, Denkende. Sie arbeiten, forschen oder tanzen. Mit den Schritten des Betrachters verändern sie sich, sind blickdicht und dann wieder durchlässig. Im Vorbeigehen lösen sie sich auf im scheinbaren Nirgendwo.

Nina Joanna Bergold (geb. 1980) studierte Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Sie lebt und arbeitet in Ludwigsburg und Stuttgart.

Sonntag November 8 2020
11:15

Galerieverein Leonberg e.V.

Nina Joanna Bergold

Did you like this? Share it!